Geliebtes Kind Motzibacke

Erkältung, Zahnen und Blogaufbau-WIB 27.-28.2.16

Erkältung und Zahnen, ein leidvolles Wochenende mit viel Nähe und kuscheln!

Am Freitagabend startete unser Wochenende alles andere als gut. Ich hatte ja schon die ganze Woche mit einer Erkältung zu kämpfen und scheinbar hatte ich nun auch noch Schmatzipuffer und meinen geliebten Einen angesteckt. Schmatzipuffer konnte nicht einschlafen, weinte und brauchte Mamis Nähe. In meinen Armen war alles gut und er schlief unruhig, aber konnte wenigstens einschlafen. Die Nacht war er dann oft wach und trank viel. Am nächsten Morgen ging es mir zum Glück schon besser, sodass ich meine beiden kranken Hühnchen mit selbstgemachten, milcheiweißfreien Pfannkuchen trösten konnte. WIBF4PfannkuchenDer Tag verging wie im Fluge, der geliebte Eine bespaßte die Motzibacke, die trotz Erkältung alles andere als einen Mittagsschlaf machen wollte und ich kümmerte mich um die letzten Kleinigkeiten am Blog. WIBF4PapaundSohnImmer mal wieder nahm ich die Motzibacke ins Tuch, damit er meine Nähe tanken konnte und ich trotzdem etwas an meinem Blog arbeiten konnte. Und dennoch ging er auch immer wieder alleine auf Wanderschaft und besuchte seine Lieblingsorte in unserem Heim, schaute der Waschmaschine bei ihrer Arbeit zu oder verfolgte Kater Loki.WIBF4tragenWIBF4Waschmaschine Abends gesellte sich zu Schmatzipuffer’s Erkältung noch das Zahnen. Er weinte und schrie und mein Mama-Herz blutete. Aber ich musste für ihn ruhig und tapfer sein. Erschöpft schlief er in meinen Armen ein und konnte die Nacht auch recht gut schlafen. Wir hatten ihm Osanit gegeben und ich denke, das hat ihm gut geholfen.WIBF4WAbendsZahnen Wie so oft sah am nächsten Morgen alles schon wieder besser aus. Schmatzipuffer und auch dem geliebten Einen ging es besser, so dass wir mit einem ordentlichen Frühstück in den Tag starten konnten. Es gab frische Brötchen, Erdbeeren und leckeren Grünen Tee. Normalerweise kauf ich zu dieser Jahreszeit noch keine Erdbeeren, aber Schmatzipuffer hat sie für sich entdeckt und ich mag sie auch sehr gerne. WIBF4FrühstückWIBF4Frühstück2Sonntag war auch der große Tag an dem ich mit dem Blogaufbau, allem Drum und Dran fertig geworden bin, die Seite endlich unter der gewünschten Adresse erreichbar wurde und die ersten Artikel online gingen. Da mein Schmatzipuffer keine Lust auf Mittagsschlaf hatte, aber unbedingt bei mir sein wollte trug ich ihn viel im BabyCarrier und nachmittags tanzten wir zu Fleedwood Mac. Er liebt, mit Mama oder Papa tanzen über alles. Es war trotz Erkältung, Schmerzen, wenig Schlaf und viel Arbeit ein schönes Wochenende mit meinen zwei Geliebten.

Bis bald, Eure

Kathi

 

Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: