Geliebtes Kind Motzibacke

Liebster-Award und mehr about me!

Hallo ihr Lieben, heute gibt es mal einen etwas anderen Post von mir, denn mein Blog wurde für den Liebster-Award nominiert. Aufgestellt wurde er von der lieben Nätty und ihrem Blog Bilderbuchbaby. Hipp, hipp, hurra, ich danke Dir! 🙂 Ich freue mich wirklich sehr über die Nominierung zum Liebster-Award, denn mein Blog ist erst seit zwei Monaten online und ich liebe es meine Gedanken und Geschichten mit Euch anderen Mamis, Papis oder auch Nicht-Eltern zu teilen und darüber zu Diskutieren. Ich habe schon in dieser kurzen Zeit so liebe und interessante Menschen voller Lebensfreude und toller Ansichten und Gedanken kennengelernt und bin daher sehr froh, dass ich mit dem Bloggen begonnen habe.

Liebster-Award Nominierung, Fragen an mich

Im Zuge der Nominierung zum Liebster-Award, hat mir Nätty ein paar Fragen gestellt, die ich sehr gerne beantworte, denn so könnt Ihr, meine lieben Blog-Leser mich noch ein bisschen näher kennenlernen.LiebsterAward

Warum hast du angefangen zu bloggen?

Leider sind die Gründe warum ich mit dem Bloggen begann, nicht die schönsten. Aber ich möchte sie Euch verraten. Während meiner Schwangerschaft habe ich mich riesig auf den Schmatzipuffer gefreut, aber als er nach 12h Wehen auf meiner Brust landete konnte ich mich nicht freuen und empfand auch keine positiven Gefühle für Ihn. Ich kämpfte die ersten Monate als Mutter mit einem schlimmen Babyblues. Dazu kam, dass es mein Schmatzipuffer, die ersten Monate auf dieser Welt nicht einfach hatte. Er litt unter sehr schlimmen Blähungen, Bauchkrämpfen und entwickelte eine Milcheiweißunverträglichkeit. Heute weiß ich, dass der Grund dafür meine Antibiotika Einnahme nach der Geburt war. Ich möchte andere Mütter und Babys davor bewahren, dasselbe Leid erfahren zu müssen. Diese Tatsachen und meine alles andere als „toll“ verlaufende Geburt, haben mich dazu bewegt über meine Erlebnisse zu bloggen.

Gibt es Dinge, die dich am bloggen stören?

Bis jetzt konnte ich zum Glück nur positive Dinge am bloggen sehen, aber ich führe meinen Blog ja auch noch nicht sehr lange.

Hast du einen Blog, der dir als Vorbild dient?

Eigentlich nicht, mein Blog spiegelt mich, meine Gedanken und unser Familienleben wieder. Würde ich mich an einem Vorbild orientieren würde mein Blog seine Authentizität und Ehrlichkeit verlieren, daher ein klares Nein.

Was ist deine erste Kindheitserinnerung?

Meine erste Kindheitserinnerung betrifft Oma und Opas Grundstück und eine riesige Tafel fürs Essen mitten auf dem Rasen. Umringt von Bäumen und auf dem Tisch stand Omas leckerer Gurkensalat, denn ich über alles geliebt habe.

 

Wie sieht deine Küche aus, wenn man bei dir unangemeldet vor der Tür steht?

Dieses Foto sagt dazu alles!Liebster-Award WP_20160418_12_17_55_Pro

Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?

Mein letzter Film im Kino ist ehrlich gesagt so lange her, dass ich es nicht mehr weiß. Aber mein Mann und ich sind große Star Wars Fans und waren ein wenig traurig, dass wir den neuen Star Wars Film nicht im Kino schauen konnten. Schmatzipuffer war zu dieser Zeit noch nicht so weit. Aber diesen Freitag erscheint die Blue-ray und wir haben sie vorbestellt und erhalten sie sofort. Ich freue mich daher diese Woche besonders aufs Wochenende! 🙂

Wie verbringst du einen Tag, den du ganz für dich hast?

Da ich bevor der Schmatzipuffer auf die Welt kam leidenschaftlich gerne Playstation oder Computer gezockt habe, würde ich genau das tun. Am liebsten mit meinem Mann zusammen! Das vermissen wir beide doch sehr.

Hast du eine Marotte?

Leider ja, ehrlich gesagt sogar mehr als eine! Aber die schlimmste ist wohl, dass ich nichts schief hängen oder liegen sehen kann. Das muss ich sofort richten. Ich finde dies selber total schlimm, aber kann nichts dagegen tun. Ausserdem prüfe ich mehr als einmal ob alles aus ist, bevor ich die Wohnung verlassen. Das nervt den Papa von Schmatzipuffer am meisten, besonders, wenn wir es eilig haben.

Trinkst du lieber Kaffee oder Tee?

Morgens bin ich ein absoluter Kaffee-Mensch, aber am Nachmittag trinke ich auch gerne eine Tasse Tee. Aber, egal ob Kaffee oder Tee, ich trinke beides am liebsten in Ruhe oder auf einem entspannten Spaziergang in der Natur.

Gibt es ein Lieblings-Familien-Gericht bei euch? Irgendwas, dass alle gern mögen?

Absolut! Selbstgemachter Kartoffelsalat mit BoWu!

Was wünschst du dir für die nähere Zukunft?

Ich wünsche mir, dass es allen meinen Lieben gut geht und sie gesund und munter sind. Das Schmatzipuffer eine zufriedene, geborgene und glückliche Kindheit haben darf. Das sich unsere Familie noch vergrößert und ich weiterhin bloggen kann und meine Leser mit mir und meinem Blog zufrieden sind. In diesem Sinne, bin ich für Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Wünsche von Eurer Seite immer offen. 🙂

Liebster-Award, ich nominiere und stelle 11 Fragen!

Ich hatte die Ehre ein paar wirklich tolle neue Blogger kennenzulernen und möchte sie gerne für den Liebster-Award Nominieren!

An erster Stelle, Mother Birth mit ihrem Motherbirthblog! Ich liebe deine #positiveGeburtskultur und deine Sicht der Dinge. Sie schreibt einen zauberhaften, informativen und ehrlichen Mama-Blog.

Und als zweites, Manuela von Kidsaholic! Ihr naturverbundenes Leben mit Kindern hat mich sehr begeistert und ich liebe Ihre Fotos.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr zwei mitmacht und in einem eigenen Post auf Eurem Blog veröffentlicht indem ihr die Nachfolgenden 11 Fragen beantwortet. Ehrlich gesagt habe ich mich erst gefragt, wo ich elf Fragen herbekommen soll. Und letztlich war es die einfachste Herausforderung in diesem Artikel. 😉

  1. Wie habt Ihr Euch bei der Veröffentlichung eures ersten Artikels gefühlt?
  2. Was wollt Ihr mit Eurem Blog sagen?
  3. Was war Euer verrücktester Traum?
  4. Was wünscht Ihr Euch noch in Eurem Leben zu erreichen?
  5. Wie empfandet ihr den ersten Augenblick mit eurem Kind?
  6. Was ist Euch im Leben am wichtigsten?
  7. Habt ihr ein besonders schönes Erlebnis in Eurem Leben, welches ihr gerne teilen wollt?
  8. Habt ihr eine Eigenschaft, die Euch selbst zum Schmunzeln bringt?
  9. Was ist für Euch der liebste Ort auf dieser Welt?
  10. Gibt es eine Person die ihr unbedingt mal treffen wollt?
  11. Was empfandet ihr in Eurem Leben bis jetzt am schwierigsten?

 

Und zum Schluß, nochmal die Regeln für den Liebster-Award:

Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke ihn in deinem Beitrag. Füge den “Liebster-Blog-Award”-Button in deinen Post ein und beantworte die dir gestellten Fragen. Nominiere anschließend weitere neue Blogger und stelle ihnen elf neue Fragen.

 

Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail
%d Bloggern gefällt das: