Geliebtes Kind Motzibacke

Wochenende in Bildern | Wochenbett-15./16. Juli 2017

Nach einer langen Pause melden wir uns mit einem kleinen Einblick in das Wochenbett mit Glühwürmchen zurück. Wieso es so eine lange Blogpause gab, möchte ich euch an einer anderen Stelle berichten. Dieses Wochenende in Bildern zeigt wie es bei uns seit Glühwürmchens Geburt abläuft. Es zeigt die guten und die schwierigen Seiten in einem Wochenbett mit Kleinkind und Neugeborenem.

Wochenende in Bildern | Samstag

Familienbett. | Während der geliebte Eine mit Schmatzipuffer früh aufgestanden ist, durften Glühwürmchen und Ich noch Schlaf nachholen. Die Nächte von uns Beiden sind nicht sehr gut und es gibt für uns nicht viel Schlaf. Glühwürmchen stillt in der Nacht alle 1-2 Stunden und ab drei stört ihn der Bauch beim Schlafen. Ich nutze die Zeit, in der Glühwürmchen am Morgen schläft, um Momente mit Schmatzipuffer zu verbringen.

Schmatzipuffer möchte alles alleine erledigen. | Das Wasser hat er sich alleine eingegossen. Es ist etwas übergelaufen, aber was soll es, dann trinkt er halt schnell etwas ab.

Der Mann hat mir Frühstück gemacht. | Der Kater würde gerne die Margarine von meinem Croissant lecken. Daraus wurde aber nichts. Ich kam allerdings auch erst später zum Essen.

Hat Mama etwas zu Essen, möchte das Baby gestillt werden. | Dieses feste Gesetz hatte ich schon wieder vergessen, aber auch Glühwürmchen hält sich daran.

Frische Luft für Schmatzipuffer. | Ich vermisse die Spaziergänge mit meinem Schmatzipuffer und freue mich schon so sehr darauf mit ihm rausgehen zu können. Ein paar Tage muss ich mich noch gedulden.

Wochenbett- Erste Woche im Bett, zweite und dritte Woche am Bett. | Es fällt mir wahnsinnig schwer, dies einzuhalten. Sonst waren Schmatzipuffer und ich jeden Tag draußen und nun bin ich schon über zwei Wochen an unser Zuhause gefesselt. Die einzige Ausnahme war die U2 mit Glühwürmchen und dafür war ich wirklich dankbar. Um nicht komplett in schlechte Laune zu verfallen zieht es mich immer wieder auf unseren Balkon. Ich bin sehr froh, dass ich wenigstens diese Möglichkeit habe.

 

Foto-Session. | Nach dem Glühwürmchen eine neue Windel anbekommen hat, konnten der Mann und ich nicht anders und mussten ein paar Fotos von seinem winzigen, zarten und zerknautschten Körper schießen. Er ist ein zauberhaftes, kleines Wesen, perfekt so wie er ist und wir sind wahnsinnig verliebt in ihn.

 

Wochenende in Bildern | Sonntag

Ausblick aus dem Wochenbett. | Nicht nur meine Katze weiß ihn zu schätzen. Das Grün vor und hinter unserem Fenster hat mir mir die erste Woche im Wochenbett verschönert. Obwohl ich da fast nur Augen für Glühwürmchen hatte, denn ich konnte ihn nicht oft genug ansehen, alle kleinen Details erfassen und seinen schönen Baby-Geruch aufnehmen.

Einen kleinen Moment schlief Glühwürmchen im Familienbett, ohne mich weiter. So konnte ich in Ruhe duschen und mich anziehen.

Nachdem er wach geworden ist, übernahm der Mann die erste Windel. | Bei Schmatzipuffer hat er sich immer geweigert die Stoffwindeln zu übernehmen. Er fand es zu langwierig und kam mit dem Binden, oder Knöpfen nicht klar. Bei Glühwürmchen hat er nun keine andere Wahl, da wir ihn nur mit Stoff wickeln muss er das Anlegen der Stoffwindeln lernen. Bis jetzt klappt es sehr gut.

Frühstücken am Tisch. | Das erste Mal wieder am Tisch frühstücken.

Mit dabei ist mein kleines Ur-Baby. | Kaum stand das Essen auf dem Tisch, wollte Glühwürmen gestillt werden und danach auf meinem Arm schlafen. Schmatzipuffer konnte ich nicht eine Sekunde ablegen, das klappt bei Glühwürmchen besser, aber nach einigen Minuten möchte auch er wieder Mamas, oder Papas Nähe genießen.

Soviel Zeit wie möglich meinem Schmatzipuffer widmen. | Manchmal habe ich das Gefühl, meinen beiden Kindern niemals gerecht werden zu können und ihnen nicht die Aufmerksamkeit geben zu können, die sie verdienen. Aber dann kommt wieder ein Tag, wie dieser Sonntag, wo es klappt mit beiden Kindern viel Zeit zu verbringen und kein schlechtes Gewissen zu haben. Während ich mit Schmatzipuffer verstecken und Fußball spielte, schlief Glühwürmchen auf dem Arm vom Mann.

Das war unser Wochenende in Bildern, mit Einblicken in ein Wochenbett, mit dem ich dieses Mal wirklich zufrieden bin.

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr bei Susannes Blog, Geborgen Wachsen.

Bis bald, Eure

Kathi

 

Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail
%d Bloggern gefällt das: