Geliebtes Kind Motzibacke

Kind und Katze

Erfahrt mehr zum Leben mit Kind und Katze. Wie gestaltet sich das erste Kennenlernen am besten und welche Probleme können auftreten. Ich schreibe über unsere Erfahrungen und Lösungen für Schwierigkeiten und Hürden die in einer Kind-Katze-Beziehung auftreten können.

Kind und Katze-Baby und Katze

In dieser Kategorie findet ihr alles rund ums Thema Baby und Katze. Ich werde Euch erzählen wie das erste Kennenlernen von statten ging und Euch den ein oder anderen Tipp verraten wie die Beziehung zwischen Katze und Baby möglichst ungezwungen, frei, harmonisch und mit so wenig Kratzern wie möglich abläuft! 😉

Ganz klar die ein oder andere Blessur, wird es geben, denn Baby möchte alles entdecken, befühlen und die Reaktion auf Aktionen seinerseits erfahren. Was passiert, wenn ich die Katze mit einem Holzbaustein bewerfe? Was passiert, wenn ich mit dem Lätzchen vor seinen Augen herum wedele?

Für unseren Schmatzipuffer waren die Katzen enorm interessant, ab dem Moment wo er sie bemerkte. Er verfolgt sie durch unser ganzes Heim und sucht sie, mit 10 Monaten sogar richtig. Er möchte unbedingt mit ihnen in Kontakt treten und wir versuchen ihn dabei, bestmöglich zu unterstützen.

Diese Kategorie beschäftigt sich aber auch mit der Frage, wie das Kennenlernen und Zusammenleben von Baby und Katze möglichst stressfrei für die Katze abläuft. Ich versuche eine Antwort auf folgende Fragen zu finden.

Wie kann man verhindern, dass die Katze das Baby ablehnt? Wie fördere ich ein, möglichst verletzungsfreies Kennenlernen beider Parteien? Wie kann Katze mit Baby am besten eine Beziehung aufbauen? Wie lernen sich beide mit Respekt für beide Seiten kennen und lieben?

Ich versuche Euch antworten auf diese Fragen zu geben indem ich Euch von unserem Alltag mit Baby und Katze berichte.

Unsere Stubentiger gehören zu unserer Familie, sie haben wie jedes andere Mitglied ein Mitspracherecht und ein Recht auf respekt- und liebevollem Umgang. Sie geben so viel Liebe, Wärme und Freude, dass dies das mindeste ist, was wir für sie tun können.